Inhaltsbereich

Neunkircher City Musiksommer 2020

Sommerliche Open-Air-Konzerte an den Bliesterrassen

Foto: HDK Dutt & Kist

4. Juli bis 20. August 2020

Die Veranstaltungsreihe Neunkircher City Musiksommer lockt auch in diesem Sommer mit einem besonders abwechslungsreichen und attraktiven Line-Up die Liebhaber verschiedenster Musik-Genres in die Kreisstadt. In diesem Jahr stehen gleich acht Konzerte auf dem Programm.

Nach dem erfolgreichen „Gastspiel“ an den Bliesterrassen im Jahr 2019, zieht es die Konzertreihe nun an den Sommerabenden komplett an die Bliespromenade.

Auf die Besucherinnen und Besucher wartet feinste und handgemachte Live-Musik in chilliger Atmosphäre. Damit verwandeln sich die Bliesterrassen erneut in eine städtische Freiluft-Lounge mit coolen Getränken und leckerem Imbiss.

Das musikalische Angebot ist breit gefächert, von mitreißenden Blues-Klängen über Pop bis hin zu Rock ist für jeden Geschmack etwas dabei. Dabei geben die Künstler alles, um für die richtige Sommerstimmung unter den Zuhörern zu sorgen.


Donnerstag, 6. August: Honey Creek

Foto: Rich Serra

Den Startschuss zum City Musiksommer gibt die Band Honey Creek.

Kraftvolle Blues- und Rocksongs, sowie herzzerreißende Balladen mit garantiertem Gänsehautfeeling,
das sind HONEY CREEK.

Die Liveshow von HONEY CREEK ist intensiv, energetisch und mitreißend, voller Überraschungen und rauen Kanten, mit Sicherheit auch an den Bliesterrassen.
Die Konzerte der Band werden von Publikum und Fachpresse gleichermaßen gefeiert, vom Saarland über Radio und Internet bis nach Russland.


Donnerstag, 13. August: Blies Blues Band

Eine Institution kommt zurück. Die neue Besetzung der Blies Blues Band spielt erstmals in dieser Konstellation und kehrt so an ihren Heimat-Fluss zurück.

Grooviges Miteinander, gepaart mit Solospots und mehrstimmigem Gesang statt Schwermut und endlosen Guitarren-Solis, getreu diesem Credo macht die Blies Blues Band klar: Blues kann so erfrischend sein.
Erfrischend auch: Das Programm ist fast komplett neu.
So bringen die alten Blues-Hasen frischen Wind in der saarländischen Blues Szene.


Donnerstag, 20. August: Soul Tribe

Leckerbissen für Ohr, Auge und Bauch für Liebhaber authentischer,
handgemachter, höchst emotionaler Musik. Das versprechen die Konzerte von Soul Triebe Blues Maschine.
Wie? Mit intensiver, schweißtreibender Bühnenarbeit, fetten Riffs und kraftvoller Rhythmik, ausgefeilte Dynamik, garniert mit Eigenkompositionen.
Soul Tribe Blues Machine ist eine Herzensangelegenheit von drei professionellen Musikern der bekannten Band Slowhand – The Eric Clapton Tribute.
Soul Tribe interpretiert eigenwillig und energetisch Klassiker von den 60ern bis heute:
Allman Brothers, Grateful Dead, Bill Withers, Adele, Beatles, Johnny Cash und viele mehr.


Rechter Inhaltsbereich