Inhaltsbereich

Spitzbubenweg 13/14 Münchwies

leicht/mittel/schwer

 

Länge: ca. 11,8 km
Wanderzeit: ca. 3½ h
Start: Parkplatz am Friedhof Münchwies

 


Beschreibung:

Das Dorf Münchwies mit ca. 1300 Einwohnern ist ein Stadtteil der Kreisstadt Neunkirchen. Der Ort liegt auf dem Westhang des Höcherberges, der mit einer Höhe von 518 m die höchste Erhebung des östlichen Saarlandes bildet. Er überragt die im Umfeld liegenden Höhenzüge mit ihrem Niveau von rund 400 m erheblich. Münchwies liegt in Hanglage hoch über dem Saubach- und Schönbachtal und hat daher kaum ebene Flächen.

"Von Münchwiesern für Münchwieser und seine Besucher". Unter diesem Motto entstand ein 11,8 km langer Rundwanderweg der besonderen Art. Er führt, vom Friedhof in Münchwies ausgehend, größtenteils auf naturbelassenen Wegen rund um den Ort.

Neben Erholung erfährt der Besucher auf dreizehn Steinsäulen mehr über die Natur und den Ort Münchwies mit seiner Geschichte. An mehreren Aussichtspunkten kann man die nähere und fernere Umgebung von Münchwies genießen. Die tiefste Stelle der Gemarkung Münchwies liegt an der Mündung des Saubaches in den Schönbach bei 289 m NN, die höchste Stelle bei 495m unweit des Gipfels des Höcherberges. Beide Stellen werden über den "Spitzbubenweg 13/14 Münchwies" erwandert.



Spitzbubenweg 13/14 Münchwies - Warum dieser Name?

Münchwies trägt den Uznamen "13/14" = Dreizehn Häuser/Vierzehn Spitzbuben. Er ist dem Ort von übel gesonnenen Bewohnern aus den Nachbardörfern untergeschoben worden. Die Zeiten aber, in denen sich die Einheimischen darüber aufregten, sind längst vorbei. Sie stehen dazu. Die Zahlenkombination "13/14" ist zum Markenzeichen geworden, das sie von anderen abhebt.


Viel Freude bei der Bewegung in frischer Luft. Genießen Sie die herrlichen Ausblicke sowie die Einrichtungen und Informationen entlang des Weges.


Rechter Inhaltsbereich

Kennzeichnung




PDF-Probleme bei Firefox-Browser

Hinweis für Firefox-Nutzer ab Version 19

Firefox nutzt voreingestellt eine eigene Lösung zum Anzeigen von PDF-Dateien. Diese kann einige Formulare nicht richtig darstellen (z.B. ausfüllbare Felder fehlen) oder das Dokument wird gar nicht angezeigt  (z.B. Fehlermeldung beginnt mit: Please wait... If this message is not...)

Wir empfehlen deshalb diese Einstellung wieder rückgängig zu machen:

  • Menü "Extras" - "Einstellungen"
  • unter "Anwendungen" zu Dateityp "Portable Document Format (PDF)" gehen
  • bei Aktion steht dort "Vorschau in Firefox" - dies ändern in z.B. "Adobe Reader verwenden" 
  • mit "OK" bestätigen