Inhaltsbereich

Neunkircher Messe 2018 - Grußwort des Oberbürgermeisters

Liebe Besucherinnen und Besucher,


OB Jürgen Fried | Foto: Alex Wolfanger

auch in diesem Jahr werden wir an der Erfolgsgeschichte der Neunkircher Messe weiterschreiben. Bereits zum achten Mal laden die Kreisstadt Neunkirchen und der Verkehrsverein Neunkirchen zur Gewerbeschau für Handel, Handwerk und Gewerbe. Über einhundert Aussteller konnten gewonnen werden, die ihre Angebote und Leistungen auf dem NVG- und dem KEW-Gelände präsentieren. 


Die alle zwei Jahre stattfindende Gewerbeschau in der zweitgrößten Stadt des Landes freut sich großer Beliebtheit in der Bevölkerung. Dies zeigt, dass wir mit unserem Konzept richtig liegen. Denn statt teurer Eintrittspreise bleiben wir beim kostenlosen Eintritt und freiem Parken. Und das verdanken wir der Zurverfügungstellung der NVG-Halle, so dass wir auch den Ausstellern beste Bedingungen bieten können.

Wir wollen mit der Neunkircher Messe die lokalen Unternehmer vor Ort unterstützen bieten deshalb auch für die Austeller attraktive Konditionen. Es ist zwar ein Kraftakt, aber wir geben so dem lokalen Handel, Handwerk und Gewerbe ein Forum. Dies stärkt die Region nachhaltig. Wenn die Geschäftsabschlüsse nicht per Internet geschlossen werden, bleibt das Geld hier vor Ort. Langfristig sichert das nicht nur die Arbeitsplätze, sondern auch die Nahversorgung. Denn letztlich entscheidet der Kunde mit über die wirtschaftliche Situation seiner Heimat. Wer lokal einkauft und seine Aufträge lokal vergibt, der trägt seinen Teil dazu bei, dass es unserer Stadt und unserem Land gut geht. Das wollen wir mit der Neunkircher Messe einmal mehr unterstreichen.

Der persönliche Kontakt zwischen Kunde und Anbietern, eine individuelle Beratung und das Eingehen auf die Bedürfnisse der Kunden ist ein nicht zu unterschätzender Faktor, der wesentlich zu einem guten Gelingen eines Auftrags beiträgt und auch langfristig bei dem Kunden ein gutes Gefühl hinterlässt. Frei nach dem Motto: „Wo ich gut beraten wurde, gehe ich gerne wieder hin.“

Freuen Sie sich daher auf eine tolle Leistungsschau, die nicht nur die Neuigkeiten auf dem Markt präsentiert, sondern auch mit dem ansprechenden Rahmenprogramm Spaß für die ganze Familie bietet.


Ich lade Sie daher ganz herzlich ein: bummeln Sie über das Messegelände, entdecken Sie beim Rundgang die Leistungsfähigkeit, die Qualität und die Kompetenz der regionalen Wirtschaft und verleben Sie anregende Stunden auf der Neunkircher Messe!

Ihr Oberbürgermeister
Jürgen Fried


Rechter Inhaltsbereich


Übrigens:

Der Besuch der Messe ist kostenlos und über den Zugang aus Richtung Eisweiher, wo eine riesige, ebenfalls kostenlose Parkfläche zur Verfügung steht, erreicht man bequem und schnell das Messegelände.