Inhaltsbereich

Musicalstadt macht`s möglich

Die Blindenschule Lebach zeigte "Louis Braille und die 6 Richtigen" mit 37 blinden Darstellerinnen und Darstellern, Live-Band und bewegendem Bühnenbild.

Dieses eigens komponierte und geschriebene Musical zeigte am 22. und 23. Juli in der Neuen Gebläsehalle die Geschichte des Erfinders der Blindenschrift Louis Braille.


Die Geschichte:

Louis Braille verbringt seine Kindheit Anfang des 19. Jahrhunderts in der Nähe von Paris. Seit einem Unfall in der Sattlerwerkstatt des Vaters, ist er blind. Als Schüler am Pariser Blindeninstitut, hat er diesen großen Traum, endlich lesen zu können. Aber gibt es überhaupt Bücher für Blinde? Eine Schrift, die Blinde lesen können? Noch nicht ...

Das Konzept:

Louis Braille ist Namenspatron der Blindenschule Lebach. Im vergangenen Schuljahr 2013/2014 brachten die Kinder und Jugendlichen das eigens für sie komponierte Musical, aus der Feder von Autorin und Projektleiterin Isabell Spindler und den Komponisten Carina Peitz und Matthias Nikola, auf die Bühne.

Die Verbindung zur eigenen Lebenswelt ist dabei so unsagbar groß, dass der Zuschauer und -hörer in einen Bann gezogen wird. Einige der 42 sehbehinderten und blinden Schülerinnen und Schüler zwischen 8 und 18 Jahren identifizieren sich sehr stark mit ihren Rollen und wirken dadurch absolut authentisch.

Eine besondere Beziehung zur Musicalstadt Neunkirchen haben die beiden Komponisten vorzuweisen. Beide waren beim Musical Projekt Neunkirchen in der Band tätig. Carina Peitz war dabei über Jahre mit Andreas Puhl zusammen für die Keyboards und Synthesizer zuständig.

Ein überwältigendes Bühnenbild, von Diplomarchitekt Johannes Becker, verzaubert Protagonisten und Publikum gleichermaßen in das Paris des frühen 19. Jahrhunderts.

Die Musik:


Berührende Balladen, rockige Gute-Laune-Hits, und groovende Raps werden von der Band The Soulfamily begleitet. Zusammen mit einem Rhythmusstück à la Stomp, angeleitet von "Allround-Drummer" und Band-Leader Elmar Federkeil, ist ein farbenfroh klangvolles Musicalerleben garantiert.

Unterstützer:

Unterstützt wurde dieses gleichermaßen außergewöhnliche wie erfolgreiche Projekt durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung im Rahmen dessen Förderprogramms KULTUR MACHT STARK. In drei bewegenden Aufführungen im letzten Jahr in Saarbrücken und Lebach berührten die jungen Protagonisten die Herzen des Publikums. Und dabei soll es nicht bleiben!

Unter der Schirmherrschaft der Ministerin für Soziales Monika Bachmann und in Kooperation mit der Musicalstadt Neunkirchen wird es drei weitere Aufführungen geben - in der saarländischen Stadt des Musicals.

Tickets und Termine:


"Louis Braille und die 6 Richtigen" war am Mittwoch, den 22. Juli, um 10.30 Uhr und am Donnerstag, den 23. Juli, um 10.30 Uhr und 16 Uhr in die Neue Gebläsehalle Neunkirchen zu sehen. Dieses Musical war ein kulturelles Highlight für Groß und Klein. Die Veranstaltungen waren auch für Schulklassen sehr geeignet.

Tickets für "Louis Braille und die 6 Richtigen" zum Preis von 3 € gibt es an allen bekannten Vorverkaufsstellen in der Region, unter www.ticket-regional.dehttp://www.ticket-regional.de/ und bei der Ticket-Hotline (0651/9790777).


Rechter Inhaltsbereich