Inhaltsbereich

Bundestagswahl am 24. September 2017

Am 24. September 2017 sind deutsche Staatsbürgerinnen und Staatsbürger aufgerufen, einen neuen Bundestag zu wählen. Hier erhalten Sie mehr Informationen zur Wahl.


Wahlberechtigung

Zur Bundestagswahl am 24. September 2017 sind alle Personen wahlberechtigt, die am Wahltag:

  • Deutsche im Sinne des Artikels 116 Abs. 1 des Grundgesetzes sind,
  • das achtzehnte Lebensjahr vollendet haben,
  • seit mindestens drei Monaten in der Bundesrepublik Deutschland eine Wohnung innehaben oder sich sonst gewöhnlich aufhalten und
  • nicht vom Wahlrecht ausgeschlossen sind.

In der Kreisstadt Neunkirchen sind ca. 35.000 Personen wahlberechtigt.


Wahlbenachrichtigungen

Für die am 24. September 2017 stattfindende Wahl zum 19. Deutschen Bundestag werden zwischen 21. August und 2. September die Wahlbenachrichtigungskarten an alle Wahlberechtigten zugestellt. Eine Wahlbenachrichtigung erhält, wer zum Stichtag 13. August wahlberechtigt und mit Hauptwohnsitz in Neunkirchen gemeldet ist.

Wer nach diesem Stichtag den Hauptwohnsitz verlegt, wird nur auf Antrag in das Wählerverzeichnis der jeweiligen Zuzugsgemeinde aufgenommen. Die/Der Wahlberechtigte hat bis zum 3. September die Möglichkeit, beim Bürgeramt der Zuzugsgemeinde  einen entsprechenden Antrag auf Eintragung in das Wählerverzeichnis zu stellen.

Meldet eine Person nach dem 13. August ihren Hauptwohnsitz innerhalb der Kreisstadt Neunkirchen um, bleibt sie in dem Wählerverzeichnis des Wahlbezirks eingetragen, für den sie an diesem Stichtag gemeldet war.

Wird ein Antrag auf Eintragung in das Wählerverzeichnis nicht oder nach dem 3. September gestellt, bleibt die wahlberechtigte Person im Wählerverzeichnis der Herkunftsgemeinde eingetragen. In diesem Falle kann beim dortigen Wahlamt ein Antrag auf Briefwahl gestellt werden.


Wer bis zum 4. September keine Wahlbenachrichtigung erhalten hat, kann sich beim Wahlamt der Kreisstadt Neunkirchen über deren Verbleib informieren. Jeder Wahlberechtigte kann am Wahltag auch ohne Wahlbenachrichtigungskarte wählen, muss sich hierzu jedoch ausweisen können.


Wahllokale

Hier können Sie sich über die barrierefreie Zugangsmöglichkeit der einzelnen Wahllokale informieren.


Rechter Inhaltsbereich

Wahlbüro

Das Wahlbüro befindet sich im:
PR-Raum des Rathauses
Oberer Markt 16

66538 Neunkirchen

Telefonisch sind die Mitarbeiter unter folgenden Nummern zu erreichen: (06821) 202-152, 202-193 und 202-194.


Wahllokale

Hier können Sie sich über die barrierefreie Zugangsmöglichkeit der einzelnen Wahllokale informieren.


Vorab durch Briefwahl wählen

Informationen zur Briefwahl sowie Briefwahlantrag und Öffnungszeiten der Briefwahlbürosweiter