Inhaltsbereich

Investitionen in Bildung und Betreuung

Liebe Bürgerinnen und Bürger, liebe Gäste.

Bildung und Betreuung haben für die Kreisstadt Neunkirchen einen hohen Stellenwert. Es sind Investitionen in die Zukunft. Deshalb haben wir gerade in den letzten Wochen zahlreiche Sanierungs- und Modernisierungsmaßnahmen an unseren städtischen Schulen und den Kinderbetreuungseinrichtungen durchgeführt.
 
Für diese einzelnen Maßnahmen haben wir allein in den Sommerferien 2018 in die Schulen rund 410.000 Euro investiert.

So wurde an der Grundschule Am Steinwald die Außenanlage und der Vorplatz neu gestaltet. An den Grundschulen in Wellesweiler und in Wiebelskirchen wurden wichtige Brandschutzmaßnahmen umgesetzt. In Wiebelskirchen wurden zudem die Außenanlage, in Wellesweiler Bodenbelag im Festsaal und in Klassenräumen erneuert.

Bei den Kinderbetreuungseinrichtungen hat die Stadt allein in den Ferien rund 144.000 Euro. So erfolgte am Kindergarten Furpach ein Umbau mit Modernisierung. Das Kinderbetreuungszentrum Steinwald hat eine Verbesserung des Innenhofes und des Speisesaals erhalten. Auch an der Kita Talstraße, dem KiGa Münchwies und dem KiGa Hangard wurden Maßnahmen umgesetzt.
 
Neunkirchen wird auch 2019 seine finanziellen Anstrengungen verstärken, um zusätzliche Krippen- und Kindergartenplätze zu schaffen.

Im Bereich der Kinderbetreuung und bei den Grundschulen für 2018 und 2019 sind mehrere Bauvorhaben in Höhe von über 5 Millionen Euro geplant und deren Umsetzung auch entschieden.
 
Ihr
Jürgen Fried
Oberbürgermeister der Kreisstadt Neunkirchen


Rechter Inhaltsbereich

OB Jürgen Fried | Foto: Alex Wolfanger