Inhaltsbereich

Kommunal- u. Europawahl am 26. Mai 2019

Wahl des Oberbürgermeisters/der Oberbürgermeisterin

Da keiner der Kandidaten/Kandidatinnen die notwendige absolute Mehrheit erzielt hat, kommt es am 9. Juni zu einer Stichwahl.

Die Stimmen des Erstdurchgangs der Wahl vom 26. Mai 2019 zählen bei der Stichwahl am 9. Juni 2019 nicht mit. Machen Sie deswegen erneut von Ihrem Wahlrecht Gebrauch und geben am 9. Juni 2019 Ihre Stimme ab.

Um den Ablauf im Wahllokal zu beschleunigen, bringen Sie Ihre Wahlbenachrichtigung und Ihren Personalausweis bitte mit zur Wahl.


Die Stichwahl am 9. Juni 2019

Gehen Sie erneut zur Wahl!

Ihnen stehen 3 verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung.

  1. Gehen Sie am Wahlsonntag, den 9. Juni 2019, in das für Sie zuständige Wahlbüro in Ihrer Stadt oder Gemeinde direkt wählen. Ihre Wahlbenachrichtigung vom ersten Wahlgang hat weiterhin Gültigkeit.

  2. Haben sie im ersten Wahlgang per Briefwahl gewählt, werden Ihnen automatisch die neuen Briefwahlunterlagen zugeschickt.

  3. Auch wenn Sie beim 1. Wahlgang nicht per Briefwahl gewählt haben, können sie diese Möglichkeit natürlich jetzt nutzen.

Am 26. Mai 2019 fanden in der Kreisstadt Neunkirchen folgende Wahlen statt:

Die Wahl zum 9. Europäischen Parlament.

Am 26. Mai 2019 fand in der Kreisstadt Neunkirchen auch die Wahl der Oberbürgermeisterin oder des Oberbürgermeisters statt. Eine etwa notwendig werdende Stichwahl erfolgt am 9. Juni 2019.

Die Wahl zum Kreistag des Landkreises Neunkirchen.

sowie:
a) Wahl des Stadtrates der Kreisstadt Neunkirchen
b) Wahl des Ortsrates im Stadtteil Neunkirchen
c) Wahl des Ortsrates im Stadtteil Wellesweiler
d) Wahl des Ortsrates im Stadtteil Furpach-Ludwigsthal-Kohlhof
e) Wahl des Ortsrates im Stadtteil Wiebelskirchen-Hangard-Münchwies