Inhaltsbereich

Hüttenwegsführung mit Hochofenbegehung

Es werden Führungen von ausgebildeten Gästeführerinnen und -führern angeboten, um den Besucherinnen und Besuchern die Geschichte der Stadt noch näher zu bringen.

Diese finden von März bis Oktober jeden ersten und dritten Sonntag im Monat um 15 Uhr statt.

Eine Anmeldung hierzu ist nicht erforderlich. Treffpunkt ist - bei jedem Wetter - an der Stummschen Reithalle. Hier können Sie auch parken, falls Sie mit dem Auto kommen. Die nächstgelegene Bushaltestelle ist "Stummplatz".

Der Rundgang über den Hüttenweg dauert ca. 3 Stunden, inklusive der Vorführung eines Filmes über die Neunkircher Stahltradition, sowie der Besteigung eines Hochofens. Wir empfehlen gutes Schuhwerk.

Wer eine eigene Führung zu einem beliebigen Termin buchen möchte, kann dies über die Öffentlichkeitsarbeit der Stadtverwaltung tun. Je nach Wunsch kann die Führung individuell gestaltet werden.


Neuheiten ab 2016

Die regelmäßigen Führungen von März bis Oktober finden jeden 1. und jeden 3. Sonntag im Monat um 15 Uhr unter fachkundiger Leitung der Gästeführer statt. Treffpunkt ist an der Stummschen Reithalle.

Für Erwachsene kostet die Führung jetzt 4 Euro, Jugendliche ab 12 Jahren zahlen 2 Euro, Kinder sind frei!

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Die individuellen Führungen zu Wunschterminen kosten ab 2016 für eine Gruppe bis 30 Personen 50 Euro.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!


Rechter Inhaltsbereich
Foto: Stummsches Kutscherhaus Neunkirchen neben Reithalle, Giebelansicht des weißen Gebäudes, seitlich mit bewachsener Mauer

Stummsches Kutscherhaus

Haben Sie noch Fragen, brauchen Sie weitere Informationen oder möchten Sie eine Führung buchen - dann wenden Sie sich bitte an:

Presse & Öffentlichkeitsarbeit der Kreisstadt Neunkirchen

Rathaus
Oberer Markt 16
66538 Neunkirchen

Tel.: 06821/ 202-325 oder -122.