Inhaltsbereich

Der Gutsherrenweg

leicht/mittel/-

Dieser Weg führt vom Parkplatz Robinsondorf in Furpach zum Gutsweiher und von dort am Friedhof vorbei weiter zum Biehlersweiher. Durch dichtes Waldgebiet führt er weiter bis zum Ortsrand Kohlhof. Von dort führt er Richtung Heidenkopf wieder in den Wald hinein und an der Wegkreuzung Gutsherrenweg/Neunkircher Radrundweg in einer Schleife erneut bis zum Ortsrand Kohlhof zurück.

Dann geht es wieder durch den Wald und nach Überquerung des Mutterbachs zur Silbersandquelle bei Kirkel. Am Ortsrand KIrkel vorbei gelangt man nun Richtung Schulungsheim Kirkel, von wo aus es dann weitergeht bis zum Glashütter Weiher in Rohrbach. Dort kann man zu einer Rast im Glashütterhof verweilen. Von Rohrbach aus steigt der Weg an Richtung Elversberg. Am Ortsrand führt der Weg weiter Richtung Kaisereiche.

Von dort geht es weiter in Richtung Erlenbrunnen, wo ebenfalls Rastmöglichkeit besteht. Schließlich gelangt man über die Kirschenallee bis Furpach. An einer Pferdekoppel vorbei kommt man nun zum Ausgangspunkt zurück. Am Zielort kann man sich im Biergarten des Café Kanne am Gutsweiher oder im Hotel-Restaurant-Café Gutshof erfrischen kann.

 


Rechter Inhaltsbereich

Info

Länge: ca. 30 km
Fahrzeit: ca. 3 h
Start: Parkplatz Robinsondorf

Zu sehen:

  • Gutsweiher
  • Biehlersweiher
  • Silbersandquelle
  • Glashütter Weiher

Kennzeichnung:



Hütte/Rastmöglichkeit: 
Am Erlenbrunnen

Gastronomie: Im Hotel-Restaurant-Café Gutshof, Café Kanne mit Biergarten am Gutsweiher, Glashütterhof in Rohrbach, Abstecher zum Hofgut Menschenhaus ab Kaisereiche möglich.