Inhaltsbereich

Für Gesundheit und Hilfe

Lions Club spendet für soziale Projekte der Stadt

v. l. Gerhard J. Beddies, Gertrud Backes, OB Jürgen Fried, Michael Linnebacher und Olaf Eisenbeis

Der Lions Club Saar-Ost unterstützt wichtige soziale Projekte der Kreisstadt. Oberbürgermeister Jürgen Fried und Amtsleiterin Gertrud Backes konnten dazu symbolisch die entsprechenden Schecks entgegennehmen.

Damit hat der Präsident des Lions Clubs Olaf Eisenbeis gemeinsam mit Vorstandsmitglied Michael Linnebacher und Schatzmeister Gerhard J. Beddies ein Zeichen für die traditionelle Unterstützung des Clubs gesetzt. So hat der Lions Club in den letzten 30 Jahren in der Region Neunkirchen rund 230.000 € gespendet.

Für die Kreisstadt sind dies konkret der Förderfonds „Neunkircher in Not“, der die kommenden vier Jahre jeweils mit 1.000 € gefördert wird. Auch für das Projekt „Erste Hilfe an Grundschulen“ stellt der Lions Club bis 2020 jährlich 2.000 € zur Verfügung. In allen Neunkircher Grundschulen setzt der Club nun vier Jahre lang mit 12.000 € sein Gesundheitsförderungsprojekt „Klasse 2000“ um.

Der Fonds „Neunkircher in Not“ finanziert sich ausschließlich über Spendengelder und hat bisher in rund 200 Fällen Unterstützung gewährt.

Der Fonds dient dazu, in Not geratenen Neunkircher Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen unbürokratische Hilfe zur Überwindung von Notsituationen zu gewähren. Die Hilfe wird als Einzelfall bis zu 250 € gewährt.

Mit dem Projekt „ Erste Hilfe“ startet der ASB noch vor den Ferien für alle Neunkircher Grundschulen mit seinen kindgerechten Kursen, in denen Kinder unter anderem lernen, sich im Notfall richtig zu verhalten.

OB Fried bedankte sich ausdrücklich für die Unterstützung und hofft, dass der Lions Club ein wichtiger Partner für die positive soziale Entwicklung Neunkirchens bleiben wird.

Weitere Infos: Gertrud Backes, Tel. (06821) 202-415.

Kategorie: Bildung & Soziales

Rechter Inhaltsbereich