Inhaltsbereich

Topseller: Die Päpstin

Sechs Zusatzvorstellungen mit Starbesetzung

Uwe Kröger spielt den Aeskulapius | Foto: Clemens Bednar

Das Historien-Musical „Die Päpstin“ nach dem gleichnamigen Roman von Donna W. Cross in Neunkirchen ist ein Verkaufsschlager. Die Premiere am 21. Dezember und die fünf weiteren ursprünglich angesetzten Veranstaltungen erfreuen sich größter Nachfrage, so dass sich die Veranstalter entschlossen haben, sechs weitere Termine anzubieten, die jetzt auch im Vorverkauf angeboten werden.

Die besten Plätze ergattert, wer sich umgehend Tickets für die Zusatzveranstaltungen in der Neuen Gebläsehalle in Neunkirchen am Samstag, 23. Dezember (19.30 Uhr), am 2. Weihnachtstag (14.30 Uhr), Freitag 29. Dezember (19.30 Uhr), an Silvester (20 Uhr), Neujahr (16 Uhr) sowie am 2. Januar (19.30 Uhr) besorgt. Bei der Silvesterveranstaltung ist eine Party mit den Künstlern inklusive.

„Die Päpstin“, die bereits bei der Uraufführung 2011 in Fulda einen exorbitanten Erfolg feierte, kommt mit Starbesetzung nach Neunkirchen.

Neben Musical- und TV Star „Bachelorette“ Anna Hofbauer, in der Hauptrolle, darf sich das Publikum auch auf einen der bekanntesten Stars der deutschen Musicalszene freuen: Uwe Kröger als Lehrer der Johanna. Außerdem wird mit Matthias Stockinger ein gebürtiger Neunkircher in der männlichen Hauptrolle des Gerold zu sehen sein. Verpflichtet werden konnten auch Kevin Tarte und Alexander Kerbst.

Weitere Infos sind auf www.paepstin-musical.com zu finden.

Tickets sind bei allen Vorverkaufsstellen von Ticket Regional, Hotline (0651) 9790777 oder www.ticket-regional.de erhältlich

Kategorie: Musicalstadt

Rechter Inhaltsbereich