Inhaltsbereich

Danke für das Ehrenamt

22. Lotsentreffen im Robinsondorf

Stadt und Kreisverkehrswacht bedankten sich bei den Elternlotsen

Seit 1996 lädt die Kreisstadt Neunkirchen in Kooperation mit der Kreisverkehrswacht Neunkirchen e.V. die Elternlotsen zu einem Dankeschön-Essen ins Robinsondorf ein. Im Schuljahr 2018/2019 waren Lotsendienste an den Grundschulen Wiebelskirchen (Schillerschule) und Furpach tätig. Gertrud Backes, Leiterin des Amtes für Soziale Dienste, Kinder, Jugend und Senioren, überbrachte in Vertretung von Herrn Bürgermeister Jörg Aumann, der wegen eines dringenden anderen dienstlichen Termins nicht vor Ort sein konnte, die Grüße der Verwaltung.

Sie dankte den Lotsen für ihre wertvolle Arbeit, die einen wichtigen Baustein im Bemühen um sichere Schulwege darstellt. Auch der Vorsitzende der Kreisverkehrswacht Neunkirchen Michael Görlinger betonte die Notwendigkeit von Lotsendiensten und gab seiner Hoffnung Ausdruck, dass sich auch weiterhin genügend Ehrenamtliche in diesem wichtigen Dienst engagieren. Die Ausbildung der Lotsen sowie die Bereitstellung der Ausrüstungen erfolgt über die Kreisverkehrswacht und die Polizei Neunkirchen. Auch die Kinderkommission begleitet seit Jahren die Lotsendienste.

Für alle aktiven und ausgeschiedenen Lotsen stellt die Kreisverkehrswacht Neunkirchen e.V. Centergutscheine zur Verfügung, die im Dezember an die Lotsen verteilt werden.

Die ausgeschiedenen Lotsen erhielten als Dank für ihr Engagement von Michael Görlinger und Hans-Jürgen Maurer eine Urkunde sowie einen Gutschein.

Kategorie: Bildung & Soziales

Rechter Inhaltsbereich