Inhaltsbereich

Stadtteil Hangard

Hangard liegt nord-östlich der Neunkircher City und - glaubt man dem Wahrheitsgehalt lokaler Sprichwörter* - haust hier ein musikalisches Völkchen. Der Beiname "Perle des Ostertales" kommt nicht von ungefähr: Hier im Oster- und Schönbachtal fühlt man sich wie im Urlaub.

Schon 1692 hat sich der erste Siedler, ein gewisser Jean Mathieu aus Velone, in den "Hangarden uf der Oster" niedergelassen.
Auf vormals Wiebelskircher Bann entwicklete sich bald ein neues Dorf.
Um 1867 bauten die Hangarder die erste Brücke über die Oster im idylischen Talgrund. Die Naturlandschaft lädt hier zu ausgedehnten Spaziergängen oder Wanderungen ein.
Außerdem pflegt der Ort ein besonders reges sportliches und kulturelles Vereinsleben.

* "uff die Hangard Mussig mache" ist ein lokales "Bon mot"

Einwohnerzahl (Stand 31.12.2013): 1.872


Rechter Inhaltsbereich
Hangard im Ortskern / © ruff

Hangard im Ortskern / © ruff


Flyer-Download