Inhaltsbereich

Neunkircher Messe

10. bis 12. September 2021

„Corona macht uns einen Strich durch die Rechnung. Wir müssen die Neunkircher Messe nochmals verschieben!“ erklärt Oberbürgermeister Jörg Aumann mit großem Bedauern. Die Messe für Handel, Handwerk und Gewerbe sollte eigentlich vom 11. bis 13. September 2020 auf dem Neunkircher NVG-Gelände stattfinden. Doch der Zwei-Jahres-Rhythmus fiel dem Virus zum Opfer.
Großveranstaltungen – und dazu zählt die Neunkircher Messe nun mal – sind auch im kommenden Frühjahr nicht in Einklang mit den geltenden Abstands- und Hygieneregeln durchzuführen. „Daher kann die Messe nicht, wie zwischenzeitlich angedacht, im nächsten April stattfinden, sondern muss nochmals verschoben werden“, so Aumann.

„Wir freuen uns darauf, wieder die Ärmel hochzukrempeln und die Organisation der Neunkircher Messe zu stemmen!“ freut sich auch der Messeleiter Fred Leibenguth (Hauptamtsleiter der Kreisstadt Neunkirchen), der gemeinsam mit Pascal Koch (NVG), Klaus Häusler (WfG), Astrid Wilhelm-Wagner und Thomas Streit (beide KEW), Katja Hobler (Ausstellervertretung), Brigitte Neufang-Hartmuth (Kreisstadt Neunkirchen) und Christian Schwinn (Agentur acpress) die Messe organisiert.


Rechter Inhaltsbereich