Inhaltsbereich

Stadtteilzeitung

"Gugg emol do ... Neinkeije"

Gugg emol do... im April ganz anders

Die Stadtteilzeitung "Gugg emol do ... Neinkeije" wurde vor 11 Jahren zunächst ausschließlich für die Unterstadt, dann auch für die gesamte Innenstadt herausgegeben.  Damals wie heute engagieren sich Neunkircher Bürgerinnen und Bürger im Redaktionsteam, das vom Stadttteilmanagement koordiniert wird.
Im Jahr 2008 änderte sich zum ersten Mal das Layout. Das neue A4 Format und Farbfotos setzten neue Akzente. Im April 2014 wird die Stadtteilzeitung ein weiteres Mal optisch und inhaltlich "runderneuert". Die Leserinnen und Leser dürfen gespannt sein.

Die Zeitung informiert über Themen, die das Quartier betreffen.  "Gugg emol do ... Neinkeije" versteht sich als "Sprachrohr" der Neunkircher Bevölkerung.

Die Stadtteilzeitung erscheint dreimal im Jahr, hat eine Auflage von 10.000 Exemplaren und wird kostenlos an alle Haushalte in der Unterstadt und Stadtmitte verteilt.